• MeasX X-Crash Software

Auswertungen und Reports nach aktuellen Normen

Einzelversuche und ganze Testreihen werden mit X-Crash nach aktuellen Gesetzen und Verbraucherschutzvorgaben ausgewertet und können flexibel miteinander verglichen werden. Das Standardpaket enthält eine umfangreiche Auswertebibliothek, die kontinuierlich aktualisiert wird und komfortabel ergänzt werden kann.

Die Auswerteprozesse laufen weitgehend automatisiert ab und erfüllen so höchste Ansprüche an die Reproduzierbarkeit von Tests. Für eine vollautomatische Analyse lässt sich die Auswertung zum Beispiel über eine Prozessdatenbank steuern.

Mitgelieferte Standardauswertungen

Die Auswertebibliothek beinhaltet von Anfang an eine Vielzahl von vordefinierten Auswertungen und Reports nach internationalen Crashvorschriften, Gesetzen und Bewertungsmethoden, wie zum Beispiel:

  • ADR
  • C-NCAP
  • CMVSS
  • ECE
  • EU
  • Euro NCAP
  • FMVSS
  • IIHS
  • JNCAP
  • TRIAS
  • US NCAP
  • und viele weitere Standards
Zukunftsorientiert
  • Auswertungen für die neuen Far-Side-Versuche der Euro NCAP zur Verbesserung des Insassenschutzes. X-Crash 6.3 unterstützt sämtliche Auswertungen, die im Jahr 2020  für das 5-Sterne-Rating gefordert sind.
  • Option X-Crash Advanced HIC zur Berechnung des Kopfverletzungskriteriums SUFEHM. Dieses Kriterium hat Euro NCAP im Zusammenhang mit den Far-Side-Versuchen neu eingeführt. Es erlaubt differenziertere Aussagen zum Kopfverletzungsrisiko und wird in den nächsten zwei Jahren von der Euro NCAP evaluiert.
  • Zusätzliche Auswertungen für den Mobilen Barrieren-Frontaufprall, der von Euro NCAP 2020 gefordert ist, darunter Auswertungen für den Erwachsenendummy H3 und Kinderdummys.
Denkbar einfach: Eigene Makros ergänzen

Neben den mitgelieferten Auswertealgorithmen können projekt-und kundenspezifische Makros ohne speziellen Programmieraufwand über Visual Basic Script (VBS) oder DIAdem-Funktionalitäten erstellt und der Makrobibliothek hinzufügt werden.

Die Makrobibliothek ist klar strukturiert: Der Standardbereich mit den mitgelieferten Auswertemakros wird von measX gepflegt, den Firmen-, Projekt- oder Anwenderbereich organisieren Sie selbst. Dort können Sie sowohl eigene als auch Standardmakros nach eigenen Wünschen zusammenstellen. Jedem Versuchstyp können spezielle Auswertemakros als Standard zugewiesen werden. 

Vergleichende Auswertungen

Dank einer automatischen Kanalsuche können ganze Versuchsreihen, auch mit unterschiedlicher Aufprallseite oder Fahrerposition, verglichen und das Ergebnis in einem aussagekräftigen Report ausgegeben werden.

grafik x crash auswertung report 1024

Reportlayouts nach Wunsch

Ob Grafik oder numerische Daten – die Auswerteergebnisse werden in übersichtlichen Berichten mit Deckblatt, Inhaltsverzeichnis und Ergebniszusammenfassung präsentiert. Dabei können Sie auf bewährte Standardlayouts zurückgreifen oder spezielle Wünsche in eigenen Layouts umsetzen. Für die Reportausgabe stehen in jedem Fall zahlreiche Formate zur Verfügung wie PDF, PowerPoint, PNG, JPG oder EMF.

 

In der Version ATD unterstützt X-Crash die Bewertung und Zertifizierung von Dummys nach aktuellen Gesetzesvorgaben. Erfahren Sie mehr über X-Crash ATDmehr ...>