• measX X-Frame

Starke Formeln – vordefiniert oder individuell

Sollen in einer Auswertung nicht nur die gemessenen Größen selbst, sondern auch abgeleitete Werte verwendet werden, stehen dafür die "X-Frame-Formeln" zur Verfügung. Mit diesen Formeln können sowohl einfache und komplexe Berechnungen durchgeführt als auch Ersatzgrößen bestimmt und Abschnitte gebildet werden. Die Formeln können an jeder Stelle wie echte Messgrößen eingesetzt werden. X-Frame enthält eine umfangreiche Formelbibliothek, die flexibel ergänzt werden kann.

Einfache Arithmetik und "höhere Mathematik"

Im einfachsten Fall werden Kanäle addidiert, subtrahiert, multipliziert oder dividiert. Aber auch anspruchsvollere Mathematik steht als Formel zur Verfügung: Von der gleitenden Mittelwertbildung über Integrationen/Kumulationen bis zur Fouriertransformation ist alles möglich. Sämtliche Formeln lassen sich miteinander verknüpfen und verschachteln, so dass auch komplexere Berechnungen abgebildet werden können.

Sollen nur einzelne Abschnitte von Kanälen ausgewertet werden, stehen dafür Funktionen zur Ereignisselektion zur Verfügung.

Individuelle Formeln ergänzen

Eigene Formeln können Sie leicht selbst erzeugen und modular zu ganzen Berechnungen zusammenfügen. Ein Formel-Editor und ein integrierter Formel-Debugger unterstützen Sie dabei. Durch einfache Parameterübergabe formulieren Sie Ihre Formeln extrem universell und vermeiden unnötige Redundanzen.

Standardisierte Funktionen sind bereits ausführlich dokumentiert, individuelle Teile können Sie projektspezifisch in die Online-Hilfe integrieren.